Wirtschaftliches und finanzielles Zentrum der Schweiz - Erlebnisportal, Ausflug, Ausflugsziele Schweiz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wirtschaftliches und finanzielles Zentrum der Schweiz

zt_event_0091.jpg
zt_event_0120.jpg
zt_gastronomy_0181.jpg
zt_shop_0004.jpg
zt_shop_0061 (1).jpg
zt_summer_0035.jpg
zt_summer_0153.jpg
zt_summer_0185.jpg
Bildnachweis: Copyright Zürich Tourismus

ZÜRICH ERLEBEN

In der ehemaligen Römerstadt Zürich gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Hier finden Sie Architektur-Highlights, historische Plätze, Strassen und Quartiere, Kirchen, Kunstobjekte und vieles mehr.

Funde im Grossraum Zürich deuten darauf hin, dass bereits in vorrömischer Zeit eine Besiedlung stattgefunden hat. Die keltischen Helvetier siedelten wahrscheinlich bereits in und um Zürich. Nach der römischen Eroberung des östlichen Helvetiens 15 v. Chr. gehörte der offene Marktflecken (vicus) Turicum/Zürich zunächst zur Provinz Gallia Belgica dann zu Germania superior. Turicum war als vicus nicht befestigt, hatte aber eine Zollstation. Waren und Reisende wurden dort vor dem Übertritt in die Provinz Raetia abgefertigt, wenn sie auf der Römerstrasse zwischen Vindonissa und Curia verkehrten. Bedeutend war wahrscheinlich auch der Hafen, da damals Waren auf Kähnen wahrscheinlich bis nach Walenstadt geführt werden konnten. Der römische Ort lag am Fuss des Lindenhofs, eines zentralen Hügels, auf einer Insel zwischen den Flüssen Sihl, und Limmat bzw. dem Zürichsee. Überreste der römischen Thermen können heute in der Altstadt von Zürich in der Thermengasse besichtigt werden.
Ab 260 n. Chr. begannen die Einfälle der Alamannen in das Gebiet der heutigen Schweiz. Nach der Reichsreform von Kaiser Diokletian ab 286 kam Turicum zur Provinz Maxima Sequanorum in der Diözese Gallia.
Auf dem Lindenhof wurde im 4. Jahrhundert ein römisches Kastell errichtet, wahrscheinlich im Rahmen der Befestigung der Rheingrenze durch Kaiser Valentinian I. Im Jahr 401 wurde das Kastell wie das ganze Gebiet nördlich der Alpen von den römischen Truppen geräumt. Über das weitere Schicksal der gallo-römischen Bevölkerung und der Siedlung Turicum gibt es keine gesicherten Erkenntnisse.

WICHTIGES ZU ZÜRICH
Nach der Eroberung der Alpen durch die Römer dürfte um 15. v. Chr. auf dem Lindenhof ein Militärstützpunkt errichtet worden sein, womit die Zeit des römischen Zürich beginnt. Eine Grabinschrift aus dem späten 2. Jahrhundert überliefert indirekt «Turicum» als Namen des römischen «vicus» und gibt an, dass es Zollstation gewesen ist. In der Spätantike entstand auf dem Lindenhof ein Kastell (um 370, allenfalls früher). Das Ende der römischen Epoche kam in Zürich kurz nach 400.

Tourist Service Hauptbahnhof Zürich
Zürich Tourismus
Im Hauptbahnhof
8001 Zürich
Tel. +41 44 215 40 00
Fax +41 44 215 40 44
Copyright: ch-ausflug.ch / 2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü